Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren gesucht für die neue IKARUS-Jugendjury

IKARUS Trophäe
IKARUS Trophäe

Der Berliner IKARUS-Preis wird seit 2002 vom JugendKulturService (JKS) einmal pro Jahr für herausragende Theaterinszenierungen für ein junges Publikum verliehen. In 2018 wird erstmals neben der bestehenden Fachjury aus Berliner Kultur- und Bildungsschaffenden eine Jugendjury aufgestellt, die einen eigenen – mit 2.000 EUR dotierten – IKARUS-Jugendjury-Preis verleiht.

Worum es geht

Für die IKARUS-Jugendjury wird eine 7-9köpfige Gruppe theaterbegeisterter Jugendlicher zwischen 12 und 17 Jahren zusammen gestellt, die ihren Blick auf und ihre Meinung zu Theater in die Diskussion mit einbringen wollen. Die Teilnahme erfordert die Anwesenheit bei allen Projekt-Terminen sowie die Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit Theater – in allen möglichen Formen und für alle Altersstufen.

Unter professioneller kulturpädagogischer Anleitung werden Werkzeuge zur kritischen Theaterbetrachtung erarbeitet. Über die Workshops hinaus erhalten die Mitglieder der Jugendjury freien Eintritt zu allen besprochenen Inszenierungen sowie die Möglichkeit der aktiven Mitwirkung bei der IKARUS-Preisverleihung.

Interessierte melden sich einfach mit einer kurzen Begründung, was sie an dem Projekt reizt, bis zum 1. Juni 2018 unter bewerbung@jugendkulturservice.de

Planung

  • 15. und alternativ 22. Juni 2018 / Kennenlernen und Auswahlrunde
  • 1. September 2018 / 10.00-17.00 Uhr / Workshop zur kritischen Theaterbetrachtung
  • September-November 2018 / Theaterbesuche an Berliner Kinder- und Jugendbühnen
  • 7. November 2018 / IKARUS-Preisverleihung

Fragen & Kontakt

JugendKulturService gGmbH
IKARUS-Jugendjury
bwrbngjgndkltrsrvcd
(030) 23 55 62 11