Theater an der Ruhr „Lyriks … von Unendlichkeit umarmt“ | 14+ | 21.-26.04.23
Theater an der Ruhr „Lyriks … von Unendlichkeit umarmt“ | 14+ | 21.-26.04.23
© F. Goetzen

Theater an der Ruhr „Lyriks … von Unendlichkeit umarmt“ | 14+

21.-26.04.23 | Augenblick mal! 2023 | Theater an der Parkaue

Ein Universum der Poesie. Eine Reise durch Zeit und Raum, ein Wortkonzert, ein lyrisches Album voller lauter und leiser Bilder. Lyrik, Poesie: Gefühl, Rhythmus, Wortklang, Metrum, Musik, Metaphern … Manchmal strengen Regeln folgend und dann wieder frei. Die Poesie ist eine unendliche Welt des Spielens mit Sprache: aus Groß wird Klein, aus Klein wird Groß, Worte gehen mit Worten zusammen, die sonst nicht zusammengehören. Gedichte sind offene, kleine oder große Welten, deren Geheimnisse man entdecken muss. Unter dem Namen subbotnik haben sich die Theatermacher und Musiker Kornelius Heidebrecht, Martin Kloepfer und Oleg Zhukov 2011 zusammengefunden. Sie erarbeiten neue Formate an der Schnittstelle zwischen performativem Erzählen, Konzert und Live-Hörspiel.

www.augenblickmal.de | www.parkaue.de

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Matomo zur statistischen Erfassung. Die Erfassung hilft uns besser zu verstehen, wie unsere Besucher*innen die Webseite nutzen. Ihre IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert. Die durch Matomo erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden auf unserem Server gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.