Theater an der Parkaue

Schauspiel | Vermischung von Theatergenres und Medien

Kurzportrait Das „Theater an der Parkaue – Junges Staatstheater Berlin“ ist mit seinen Inszenierungen und Festivals eine feste Größe in der nationalen und internationalen Kinder- und Jugendtheaterszene. Mythen aus vergangenen Tagen, Märchen, die jeder kennt, frisch geschriebene und übersetzte Texte, altbekannte Stücke und Klassiker aus 2000 Jahren Literatur stehen in zeitgenössischen Ästhetiken auf dem Programm des Theaters. Mit dem Anspruch Theater für die Lebensrealität, die Meinungen und die Interessen von Kindern und Jugendlichen zu öffnen, sucht das „Theater an der Parkaue“ den Austausch jenseits von nationalen und politischen Grenzen. Mit internationalen Festivals und Gastspielen präsentiert das „Theater an der Parkaue“ immer wieder Tanz und Theater aus anderen Kulturkreisen und Sprachräumen. Inszenierungen des „Theater an der Parkaue“ waren mehrmals für den Berliner Theaterpreis IKARUS nominiert. Die Inszenierung „Radau!“ gewann 2011 und die Inszenierung „Unterscheidet euch! Ein Gesellschaftsspiel“ 2019 den IKARUS.

Leitung / Intendanz Florian Stiehler, Geschäftsführender Direktor & kommissarischer Intendant

Gründung 1950 als „Theater der Freundschaft“

Altersgruppe Kinder 6-12 Jahre | Jugendliche | Familien

Typ Theater mit eigenen Spielstätte

Theaterstücke in der Besucherförderung Alle Stücke für Kinder und Jugendliche im Programm

Kontakt www.parkaue.de

Theater an der Parkaue "Die kleine Hexe" | Foto: Christian Brachwitz
Theater an der Parkaue "Die kleine Hexe" | Foto: Christian Brachwitz

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Matomo zur statistischen Erfassung. Die Erfassung hilft uns besser zu verstehen, wie unsere Besucher*innen die Webseite nutzen. Ihre IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert. Die durch Matomo erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden auf unserem Server gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.